Innovation Kommunikation Organisation    
   


Sanierung Heidsee

NUFERscience Logo
 

Der Heidsee in der schweizerischen Wintersportgemeinde Lenzerheide wird mit dem Plocher-System saniert.

Der Heidsee wurde 2000-2006 erstmals mit dem Plocher-System behandelt. Primäres Ziel war die Reduktion der Geruchsbildung (Schwefelwasserstoff) im Winter. Anhand einer sozialwissenschaftlichen Befragung von betroffenen Personen wurde der Erfolg der Geruchsreduktion nachgewiesen.

Ein zweites Ziel war der Nachweis des Abbaus von Sediment am Seegrund. Die disbezüglichen Messungen der EAWAG haben keine Ergebnisse gezeigt. Hingegen konnte anhand einer Luftbildauswertung gezeigt werden, dass der Bewuchs mit Unterwasserpflanzen in den Uferzonen von 2003 bis 2006 merklich abgenommen hat (siehe Bericht).

Nachdem sich die Gesamtsituation des Heidsees in den Jahren 2007 und 2008 wieder deutlich verschlechtert hatte, wird der See erneut mit dem Plocher-System behandelt. Diesmal wird im Rahmen eines Gesamtkonzepts ein möglichst grosser Teil des Einzugsgebietes in die Sanierung miteinbezogen.

 
 

Dauer:
.Start: 01. Februar 2000
.Ende: 01. September 2013

Projektbereiche:
.wissenschaftliche Beratung

Leistungen NUFERscience:
.Begleitung
.Dokumentation

Berichte:
.Luftbildauswertung Heidsee
 (application/pdf;1733kB)

 

Boot Sanierung Heidsee

Partner:
.Plocher
.Ingenieurbüro Monsch
.Gemeinde Vaz/Obervaz